Psychologie nach Alfred Adler

Dettagli

Als Teil eines ganzheitlichen Ansatzes ist das psychologische Wohlbefinden ein Grundpfeiler für die Erhaltung der Gesundheit und der Bekämpfung von Krankheiten.

Dafür eignet sich die komparative individuellen Psychologie nach A. Adler besonders gut. Er sieht das menschliche Sein als eine individuelle Einheit von Körper und Geist, dessen Verhalten nur im Kontext des Lebens des individuellen Menschen verstanden werden kann.

Konventionelle Psychologie (auch „Casual“ genannt) sucht in der Vergangenheit nach Gründen für ein bestimmtes Verhalten, frei von seiner/ihrer Fähigkeit selbst zu entscheiden und Verantwortung für die Handlungen in der Umgebung in der die Person lebt zu übernehmen

Die Psychologie nach Adler (auch „Finale“ genannt) zielt auf die Identifizierung bestimmter Zielpunkte, insbesondere auf unbewusste, die die Handlungen einer Person bestimmen.

Der Lebensstil einer Person (das beinhaltet Aspekte des Selbstverständnisses, der Umwelt, dem Daseins-Zweck und dem Verhalten in bestimmten Situationen) basiert auf unbewussten Zielen und wird bestimmt durch die Interpretation der individuellen Erfahrungen in der Kindheit. Diese Interpretation (private Logik) beinhaltet aber Denkfehler, da Kinder im Alter zwischen 7-9 Jahren, die Fähigkeit zum Logischen Denken noch nicht entwickelt haben und alles über den emotionalen Weg wahrnehmen.

Diese Logik zu hinterfragen befähigt die Person sein/ihr Verhalten durch die Annahme von Verantwortung für sein/ihr Verhalten zu ändern.

Nach Adler sind alle ihre Probleme Konsequenzen aus den Konflikten aus ihren Beziehungen in ihrer nächsten Umgebung. Wenn diese Konflikte nicht auf einer psychologischen Ebene gelöst werden, können diese Probleme in die physische Ebene gelangen und Störungen und in der Folge richtige Erkrankungen verursachen. Sie werden vielleicht Ähnlichkeiten zu den Grundlagen der Psychosomatik finden, aber hier zeigen sich individuelle Abstufungen die sich nur mit gezielter Suche herausfinden lassen und dazu muss der Patient verfügbar sein.

Die ultimative Botschaft von Adler bedeutet zusammengefasst „Ich hab es erschaffen also kann ich es auch ändern.“

 

Was ist der Zweck dieses Interviews?

Es soll den Stress im alltäglichen Leben zu reduzieren, in dem man sich und andere besser versteht.

 

Was passiert?

Die persönlichen Interviews dauern 60 bis 90 Minuten bei der der Patient, geführt von einem Spezialisten der dafür verschiedene psychologische Werkzeuge zur Verfügung hat, sich selbst ausdrücken kann. Solche Werkzeuge können kreativ sein um das Unterbewusste aus den ersten Lebensjahren verstehen zu helfen.

 

Wer kann von dieser Technik profitieren?

Alle die in ihrem alltäglichen Leben ein mentales oder physisches Unwohlsein empfingen, insbesondere solche Personen die krank sind oder sich nach den tieferen Ursachen hinter seinen/ihren Symptomen fragen.

 

Wie viele Sitzungen werden benötigt?

Die Personen die ernsthaft wollen, können bei jedem Interview einige Ideen erhalten die eine konstruktive Änderung ihres Lebens erlauben. Es muss dann jeder selbst entscheiden wann er/sie die richtige Balance erreicht hat.

All rights reserved – Orthobiomed 2016®