HYDRO-COLON-THERAPIE

Dettagli

Die Ursprünge

Die Hydro-Colon-Therapie ist eine Entgiftungs-Therapie. Schon seit der Antike ist die Darmspülung eine Basis vieler Therapien. In vielen medizinischen Kulturen ist sie immer noch eine gängige Praxis.

 

Warum ist einen Darmreinigung so wichtig?

Die meisten Leute leiden in der heutigen Zeit an Erkrankungen die von der sogenannten Darmdysbiose oder von einem Ungleichgewicht der Darmflora  verursacht wird. Unsere Essgewohnheiten haben sich verändert. Was wir heute essen um die nötige Energie zu bekommen kann man nicht mehr mit dem verglichen werden was unsere Großeltern gegessen haben. Wirkliche Nahrungsmittel, reich an wichtigen Vitaminen, angebaut in einer gesunden Umgebung, wurde von behandeltem oder vorgekochtem Essen verdrängt. Mit der Zeit wird die Darmflora geschwächt und die Darmwände werden durchlässig für Viren, Bakterien und Gifte, die so in den Organismus eindringen(Leaky-Gut-Syndrome).

 

Was ist das und was sind die Konsequenzen aus dem Leaky-Gut-Syndrome?

Das Leaky-Gut-Syndrom („Leaky-Gut-Syndrome§) besteht aus einer Reihe von Symptomen die die Darmschleimhaut für giftige Substanzen und Mikroorganismen durchlässig machen.

 

Sie haben möglicherweise:

  • Chronisch funktionale Störungen: – Durchfall/Verstopfung
  • Candidiasis intestinal und urogenital
  • Dermatologische Störungen (Dermatitis, Schuppenflechte, usw.)
  • Allergien einschließlich Bronchiales Asthma
  • Rheumatische Erkrankungen (Polyarthritis, Fibromyalgie, Gicht, etc.)
  • Schmerz: Kopfschmerz, Migräne, Neuralgie, Überempfindlichkeit bei Wetterumschwüngen
  • Hohe Anfälligkeit für Infekte wegen der verringerten Effizient des Immunsystems

 

Wofür wird dies gebraucht?

Die Hydro-Colon-Therapie  erlaubt es den Körper Abfälle und Gifte abzuscheidenden und ein neues funktionales Gleichgewicht herzustellen.

 

Wie funktioniert es?

Die Technik ist sehr einfach und schmerzfrei. Der Patient liegt in einer entspannten Position auf einem Gitterbett. Ein „Spekulum“ (Katheter) wird an einem Schlauch mit Wasser befestigt. Das Wasser ist angenehm warm und während der Behandlungsdauer von 45-60 Minuten wird eine angenehme Massage auf den Bauch ausgeführt. Basierend auf der klinischen Geschichte kann noch eine Insufflation von Ozon in der letzten Phase der Behandlung hinzukommen, damit wird die Oxygenierung des Blutes erheblich verbessert.

 

 

Ist nach der Behandlung eine spezielle Diät erforderlich?

Wir empfehlen am Tag der Behandlung nur leichte Kost. In den Wochen nach der Behandlung, wird die Diät mit Probiotiken unterstützt.

 

Wie viele Sitzungen sollte man machen?

Abhängig von der klinischen Geschichte des Patienten empfehlen wir üblicherweise zwei bis sechs Sitzungen.

 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Behandlung ist im Grunde schmerzfrei. Nach der Therapie kann der Patient problemlos nach Hause gehen.

 

Gibt es Kontraindikation?

Bei Ortho-Bio-Med empfehlen wir den Patienten vor der Colon-Hydro-Therapie eine medizinische Ultraschalluntersuchung machen zulassen um das Vorliegen von Ursachen die die Ausführung der Therapie verhindern auszuschließen.

All rights reserved – Orthobiomed 2016®